Medienkompetenz | medijska kompetenca

Ein Thema unseres QMS (Qualitätsmanagement für Schulen) ist der Erwerb digitaler Kompetenzen | Pridobivanje digitalnih kompetenc – ein kindgerechter und kritischer Umgang mit neuen Medien ab der 1. Klasse.

Dafür brauchen wir auch Unterstützung der Eltern/der Erziehungsberechtigten zu Hause. Wir haben unter Elterninformation den Unterpunkt Digitale Kompetenz | digitalna kompetenca eingerichtet – mit einem link zu Saferinternet.at.

Bitte informieren Sie sich regelmäßig über die neuesten Trends, über Hilfestellungen für zu Hause, Beratungsangebote …Wir werden auch öfters Informationsbroschüren, Flyer, Beratungsangebote,… auf unserer Homepage posten, um Sie auch zu Hause zu unterstützen:

Die meisten Kinder im Volksschulalter sind bereits online. Der Flyer „Internet – aber sicher!“ bietet grundlegende Tipps zur sicheren Internetnutzung für 6- bis 10-Jährige.

Chemobil

Heute besuchte uns Herr Prof. Brachtl Karl. Er brachte uns die Chemie ein bisschen näher und machte faszinierende Experimente mit der 4b.

Danes nas je obiskal prof. Brachtl Karl. Približal nam je kemijo in delal z 4b zanimive eksperimente.

Weihnachten im Schuhkarton

Unser Hort nahm heuer an der Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ teil. Vielen Dank für diese tolle Aktion, die andere Kinderaugen zum Leuchten bringt!

Gelebte Inklusion | inkluzija

Ein Thema unseres QMS (Qualitätsmanagmentsystem für Schulen) ist die schulische Inklusion.

Um das Ziel einer gesellschaftlichen Integration zu erreichen, müssen in jedem Segment des gesellschaftlichen Lebens Möglichkeiten zur sozialen Integration geschaffen werden. Neben der Integration im Kindergarten, in der Nachbarschaft, im Beruf, etc. ist als ein wesentliches Mittel dafür die schulische Inklusion. Dieser Begriff umfasst für uns alle Maßnahmen innerhalb des Schulsystems mit dem Ziel, eine gemeinsame Schule für alle Kinder zu verwirklichen.

Es geht darum, eine Schule zu schaffen, in der alle Kinder, also auch die nichtbehinderten, entsprechend ihren Fähigkeiten, Bedürfnissen und Interessen gefördert und gefordert werden. Beim gemeinsamen Lernen, Spielen und Leben in der Schule sollen die Grundlagen für gleichwertige Lebensmöglichkeiten aufgebaut werden.

Heute turnte die 4a mit Frau Lehrerin Sigrid Buchleitner gemeinsam mit unserer Kooperativen Kleinklasse. Danke an alle Lehrerinnen und Betreuerinnen, die solche Begegnungen ermöglichen.

Wie toll Kinder doch sind….

Ena od tem našega QMS (sistem vodenja kakovosti za šole) je inkluzija v šoli.

Za doseganje cilja socialnega vključevanja je treba ustvarjati možnosti za socialno vključevanje v vsakem segmentu družbenega življenja. Inkluzija v šoli je poleg integracije v vrtcu, soseski, na delovnem mestu itd. bistveno sredstvo za to. Ta pojem za nas vključuje vse ukrepe v šolskem sistemu s ciljem uresničevanja skupne šole za vse otroke.

Danes je 4a telovadil z učiteljico Sigrid Buchleitner skupaj z našim kooperativnem majhnim razredom. Hvala vsem učiteljem in mentorjem, ki omogočajo takšna srečanja.

Zahnfee | zobna vila

Zahnpflege und gesunde Ernährung sind wesentliche Voraussetzungen für eine gute körperliche und geistige Entwicklung.

Deswegen besucht uns jedes Jahr unsere „Zahnfee“ Angelika Rudolf-Huber und bespricht diese wichtige Thematik in allen Klassen. Die Kinder erlernen so die richtige Zahnputztechnik und werden in altersgerechter Form zur besseren Mundhygiene animiert.

Nega zob in zdrava prehrana sta bistvena pogoja za dober telesni in duševni razvoj.

Zato nas vsako leto obišče naša »zobna vila« Angelika Rudolf-Huber in se v vseh razredih pogovarja o tej pomembni temi. Otroci se naučijo pravilne tehnike ščetkanja zob in jih spodbujajo k izboljšanju ustne higiene na starosti primeren način.

zahnschule

Heute übte die Kooperative Kleinklasse ihre sensorische Entwicklung mit Hilfe von Rasierschaum – was für eine Gaude, auch für die Lehrerinnen!

Danes je kooperativni majhni razred vadil senzorični razvoj s pomočjo brivske pene – koka gavda!

Hecke | živa meja

Die 3a hat heute gemeinsam mit Frau Manja Kampuš und Frau Lehrerin Barbara Wodlej eine sogenannte 10-Jahreszeiten-Hecke in unserem Schulgarten gepflanzt!

Eine 10-Jahreszeiten-Hecke ist wie ein Naturkalender, bei dem Heckenpflanzen den Beginn einer neuen Jahreszeit anzeigen: Die Blüte des Haselstrauches gibt zum Beispiel an, dass der Frühling begonnen hat. Das Blühen des Holunders kennzeichnet den Frühsommer. Seine ersten Früchte wiederum zeigen an, dass es Frühherbst geworden ist. Eine Hecke ist aber auch ein wichtiger Lebensraum und Nahrungsquelle für zahlreiche Tierarten.

Ein toller Beitrag zum Umwelt- und Tierschutz!

3a je skupaj z gospo Manjo Kampuš in gospo Barbaro Wodlej na našem šolskem vrtu zasadil tako imenovano 10-letno živo mejo!

Živa meja z 10 sezonami je kot naravni koledar, kjer rastline za živo mejo označujejo začetek novega letnega časa: na primer, cvetenje leskovega grma nakazuje, da je prišla pomlad. Cvetenje bezga zaznamuje zgodnje poletje. Njeni prvi plodovi pa nakazujejo, da je zgodnja jesen. Vendar pa je živa meja tudi pomemben življenjski prostor in vir hrane za številne živali.

Kaleidoskop | kalejdoskop

Zum Thema Optik haben die 3. Klassen in Werken- mit Frau Lehrerin Daniela Preinig – ein Kaleidoskop hergestellt! Faszinierend!!!

Das Wort „Kaleidoskop“ kommt aus der altgriechischen Sprache und heißt „schöne Formen ansehen“. In einem Rohr sind Spiegel und kleine, bunte Gegen­stände enthalten. Wenn Licht ins Rohr und auf die Gegenstände fällt, wird es von den Spiegeln zurückgeworfen, und man siehst ein Muster. Wenn man das Kaleidoskop dreht, bewegen sich auch die Gegenstände mit, und ein neues Muster entsteht. Fotografieren kann man sie auch mit dem Handy gut!

Beseda „kalejdoskop“ izhaja iz starogrškega jezika in pomeni „gledati v čudovite oblike„. Cev vsebuje ogledala in majhne, ​​pisane predmete. Ko svetloba vstopi v cev in predmete, se odbije od ogledal in vidimo vzorec. Ko obračate kalejdoskop, se predmeti premikajo z njim in pojavi se nov vzorec.